Langsam rinnt das Öl aus dem Seiher

Meine lieben Unterstützer/innen, Freunde/innen und alle Interessenten der "Ölmühle Marienthal"!

Es sind nun so viele Tage seit meinem letzten Posting vergangen...möchte Euch nicht weiter auf die Folter spannen und schreibe einen Zwischenbericht über den Stand der Dinge.
Was tut sich denn bei der "Ölmühle Marienthal"?

Viele Termine bei Behörden, Institutionen und verschiedenen Netzwerken habe ich wieder wahrgenommen und auch meine betriebswirtschaftlichen Kenntnisse wieder aufgefrischt. Ein detailliertes Geschäftskonzept habe ich erstellt, inklusive einer genauen Kalkulation und Budgetplanung für die nächsten zwei Geschäftsjahre sowie auch ein Marketingkonzept und alles was noch dazugehört, um so bald wie möglich durchstarten zu können.
Ich habe mir verschiedene Angebote für Strom, Kommunikation, Verpackungsmaterial und dgl. für die Ölmühle eingeholt, verglichen und Kontakte zu verschiedenen Firmen für eine mögliche, erfolgreiche Zusammenarbeit initiiert.
Habe auch beim zuständigen Landesgericht die Firmenbucheintragung veranlasst und es sollte in den nächsten Tagen auch unter der offiziellen, beglaubigten Bezeichnung eingetragen sein:

Ömühle Marienthal e.U.
Sandor Nagy

Bahnstraße 62
2440 Gramatneusiedl

Mitte bis Ende März sollte ich den Schlüssel für das schöne Geschäftslokal in der Hand haben. Juhuuu! Und dann kann es mit der Aufstellung der Regale losgehen. Den Mühlenladen schön einrichten und gestalten erfreut schon jetzt mein Herz und ich lasse meine Phantasie spielen. Lasst Euch überraschen! 
Das schöne Gefühl, jede Schraube selber hineingedreht zu haben, wo sie hingehört. Die Energie und Liebe zu spüren, die man selber hineingesteckt hat und diese sich jetzt vervielfacht.  Endlich wieder im Leben angekommen zu sein, etwas Gutes und Gesundes für die Menschen tun zu dürfen erfüllt mein Herz mit soooo viel Dankbarkeit!
Dankbarkeit Euch allen gegenüber, für die nötige Hilfe und Unterstützung um mein Herzenstraum zu verwirklichen!
Das viele Vertrauen mir gegenüber ließ mich meinen Weg konsequent beschreiten, obwohl ich manchmal schon aufgeben wollte. Ihr seid alle großartig und ich bin Euch unendlich dankbar!  Dankeschön! 

...schon in Bälde rinnt das kostbare Pflanzenöl aus dem Seiher der Ölmühle Marienthal! 

Herzliche Grüße aus der

Sandor der Ölpresser 

 

P.S.: Der nächste, wichtige Termin der Ölmühle Marienthal ist das offizielle Hearing am 7.03.2018 bei ASEP (Austrian Senior Experts Pool) im Zuge des Unternehmensgründungsprogrammes des AMS bezüglich DerMikrokredit. Ich freue mich schon so sehr, die Ölmühle Marienthal den zuständigen Experten vorstellen zu dürfen!

 

Free Joomla! templates by AgeThemes